Regionalkreis: Mittelweser

Pressemitteilungen

15.07.2014

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Neue EU-Kommission darf nicht Spielball der Regierungschefs werden

Wischhusen: Kommissionspräsident Juncker soll sich für mehr Wettbewerbsfähigkeit und Freihandel stark machen

Das Europäische Parlament hat Jean-Claude Juncker heute zum Präsidenten der EU-Kommission gewählt. Die Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER, Lencke Wischhusen, erwartet von dem Luxemburger, dass er eine konsequente Politik für mehr Wettbewerbsfähigkeit und Freihandel betreibt.

10.07.2014

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Verheerende Generationenbilanz der Großen Koalition

Wischhusen: Rentenpolitik schwebt wie Damoklesschwert über junger Generation

Die Stiftung Marktwirtschaft hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass die Sozialpolitik der Großen Koalition die junge Generation noch stärker als bislang angenommen belastet.

03.07.2014

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: EU-Parlament muss Binnenmarkt fit machen

Wischhusen: Nicht zu viel Zeit mit Personalentscheidungen verplempern

Das Europäische Parlament hat sich in dieser Woche konstituiert und seine Arbeit aufgenommen. Zum Start der neuen Legislaturperiode fordern DIE JUNGEN UNTERNEHMER von den EU-Parlamentariern ihrer gestiegenen Bedeutung unter den europäischen Institutionen gerecht zu werden und zur Bekämpfung der Krise Europas eigene inhaltliche Impulse zu setzen.

30.06.2014

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Schwarz-Rot hat null Sensibilität beim Thema Sozialversicherungsbeiträge

Wischhusen: Begrenzung auf 40 Prozent wäre Schutzwall für Mittelschicht und Mittelstand

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft hat berechnet, dass die jährlichen Sozialversicherungsbeiträge für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bis zum Jahr 2020 um bis zu 6.500 Euro steigen werden. Zu dieser Prognose erklärt die Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER, Lencke Wischhusen:

18.06.2014

Junge Unternehmer zum „Markt 2.0“: Schritt in die richtige Richtung

Wischhusen: Ran an den Bürokratieabbau

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat angekündigt, die Einführung eines neuen Börsensegments voranzutreiben, um die Finanzierungsmöglichkeiten für Start-up-Unternehmen zu stärken.

Treffer 1 bis 5 von 7
Zurück |Seite 1 2 | Weiter

Suche nach Landesbereich und Regionalkreis

 
 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo AXALogo KPMGLogo SAPLogo Intes