Fuldaer Zeitung

Fuldaer Zeitung

Die Mitte Deutschlands, aber nicht mittelmäßig

Landesvorsitzender von DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Hessen, Dirk Martin, über die Wirtschaft in der Mitte Deutschlands - in Hessen.

Er erklärt: "8,6 Prozent trägt unser Bundesland zur Wirtschaftsleistung Deutschlands bei. Im innerdeutschen Ranking liegen wir somit auf Platz fünf der BIP-Leistung pro Kopf, dabei leben gerade einmal 6,2 Millionen Menschen in Hessen. Gleichzeitig steht Hessen vor vielen Herausforderungen, die die neue Regierung anpacken muss, damit wir nicht mittelmäßig werden. Die Infrastruktur - Straßen und Schienen - ist längst an ihre Grenzen gekommen. Menschen finden nur noch schwer Wohnungen in Ballungsgebieten. Zudem macht uns Familienunternehmern vor allem eines zu schaffen: Es gibt einen Engpass an Fachkräften."

Der Artikel erschien am 05. Juni in der Fuldaer Zeitung auf S. 4.


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMG