Medienpräsenz

n-TV

Sarna Röser bei nTV

Sarna Röser redet im nTV über die Probleme von Unternehmen - Digitalisierung und Fachkräftemangel.

n-TV

Start der neuen DHDL-Staffel

Der Start der neuen Staffel der Unternehmercastingshow "Die Höhle der Löwen" ist ein guter Anlass für ein Gespräch mit Sarna Röser.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

CSU bekommt von der Mütterrente nicht genug

Die CSU beharrt auf einer weiteren Aufstockung der Mütterrente. Die Rentenkommission der Bundesregierung soll bis zum Frühjahr 2020 Vorschläge für eine Rentenpolitik nach 2025 erarbeiten.

Bild

Renten-Debatte

Junge Wirtschaftsverbände setzen sich für mehr Generationengerechtigkeit in der Rentendebatte ein.

ZDf heute

Neben denen aus Asylherkunftsländer arbeiten vor allem Osteuopäer, allen voran Rumänen und Polen, in deutschen Firmen. Die Unternehmer sind erleichtert, dass die Zahlen der neuen Beschäftigten steigen.

Xing

Unsere junge Generation wird ausgesaugt!

Sarna Röser über Scholz Garantie des Rentenniveaus über das Jahr 2025 hinaus: "Laut Prognos-Institut würde das Unterfangen im Jahr 2040 – also in gerade mal 20 Jahren – 118 Milliarden Euro zusätzlich im Jahr kosten. Zum Vergleich: Für unsere Verteidigung, Infrastruktur, Bildung, Gesundheit und Familien zusammen sind im Bundeshaushalt 108,4 Milliarden für ein Jahr eingestellt."

Handelsblatt

Selfie und Wirklichkeit

Politiker verteilen großzügig Steuergelder und Förderungen an Start-Up-Gründer. Doch bei komplizierten Steuern und Regeln zur Einstellung von Fachkräften endet das Engagement.

Handelsblatt

Gründen mit Hindernissen

Bürokratische Hürden lassen die Unternehmensgründungen in Deutschland sinken. DIE JUNGEN UNTERNEHMER und die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU haben zehn Forderungen aufgestellt, wie man das Gründen erleichtern könnte.

TV Now

RTL aktuell

Die deutsche Wirtschaft wächst - plus 0,5 Prozent im zweiten Quartal.

Pinnerberger Tageblatt

Maßnahmen gegen Fachkräftemangel

Die Zahl der offenen Stellen liegt bundesweit auf einem Rekordhoch. Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nötig, damit Eltern vermehrt erwerbstätig sein können.

 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMG