Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

14.11.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER begrüßen „Strategie Künstliche Intelligenz“

Sarna Röser: KI-Milliarden bringen Forschung voran

Die Bundesregierung bespricht aktuell die „Strategie Künstliche Intelligenz“ im Rahmen einer zweitägigen Kabinettsklausur. Dazu gehören Investitionen von drei Milliarden Euro in die Verbesserung der Forschung bis 2025. Die Bundesvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER Sarna Röser dazu: „KI ist ein Kernelement der digitalen Transformation und hat enormes Anwendungspotential. Wer Algorithmen entwickelt, bestimmt die Spielregeln der Zukunft. Deutschland muss als Technologieland unbedingt dabei sein.“

07.11.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Rentenerhöhung mit Soli-Abschaffung koppeln

Sarna Röser: Junge Arbeitnehmer brauchen mehr Netto vom Brutto, um später abgesichert zu sein.

In dieser Woche wird das „Rentenpaket II“ im Bundestag abschließend beraten. „Mit dem Gesetzentwurf offenbart die Bundesregierung ihren fehlenden Weitblick: sie belastet kommende Generationen mit Milliarden-Mehrausgaben und spielt Jung und Alt gegeneinander aus. Das Rentenpaket II setzt die fahrlässige Rentenpolitik der Großen Koalition fort, denn die enormen Rentenausgaben sind eine versteckte Verschuldung, die die Regierung uns heute jungen aufdrückt“ , kritisiert Sarna Röser vom Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER das Rentenpaket. „Junge Arbeitnehmer können sich kein Eigenheim mehr leisten, weil zu wenig Netto vom Brutto übrig bleibt. Es ist schon von einer verlorenen Generation auf dem Immobilienmarkt die Rede, die außen vor ist, solange sie nicht in den Genuss einer Erbschaft kommt. Mit der Abschaffung des Solis würde der Spielraum für die finanzielle Absicherung größer – gerade für junge Menschen, die noch lange arbeiten“, so Röser weiter.

29.10.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER zu Merkels Verzicht auf CDU-Vorsitz

Sarna Röser: Chance für die CDU, ihre Führung neu aufzustellen und ihre Politik zu verjüngen

Angela Merkel hat angekündigt ihren CDU-Parteivorsitz abzugeben und nicht mehr als Kanzlerin kandidieren zu wollen. Sarna Röser, Vorsitzende des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER, sieht darin „die Chance für die CDU, ihre Führung neu aufzustellen, ihre Politik zu verjüngen und zügig auf die Veränderungen in der Welt zu antworten. DIE JUNGEN UNTERNEHMER empfehlen den CDU-Delegierten als Prüfsteine für die Wahl im Dezember Wirtschaftskompetenz und eine generationengerechte Politik.“

19.10.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER verleihen Konstantin Kuhle den „Preis der nächsten Generation“

Sarna Röser: Rentenpolitik muss endlich generationengerecht werden!

Die Bundesvorsitzende des Verbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER Sarna Röser überreichte im Rahmen des Gipfels der jungen Unternehmer dem Vorsitzenden der jungen Gruppe der FDP-Bundestagsfraktion Konstatin Kuhle den Preis der nächsten Generation.

18.10.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER diskutieren auf Politik-Gipfel

Sarna Röser: Bundesregierung muss Jahr der Wirtschaft jetzt starten

Auf dem morgigen Politik-Gipfel des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER diskutieren junge Firmenchefs und Unternehmensnachfolger mit gleich zwei Bundesministern über Digitalisierung, Arbeitsmarkt und Familie. Rede und Antwort stehen: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Familienministerin Dr. Franziska Giffey.

Treffer 1 bis 5 von 413
Zurück |Seite 1 2 3 4 5 6 7 | Weiter

Kontakt

Cornick

Pressesprecherin

Kathrin Cornick
Tel. 030  300 65-430
Fax 030  300 65-390
Mobil 01 51  10 85 50 45
 

Beiträge des Jahres

 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMG