Regionalkreis: Niederrhein

Ohne uns geht’s nicht

Stark – innovativ – erfolgreich. Wir, DIE JUNGEN UNTERNEHMER des Regionalkreises Niederrhein, wagen Wirtschaft. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung beziehen wir klar Stellung für die Soziale Marktwirtschaft und gegen überflüssige Staatseingriffe.
Um auch in Zukunft erfolgreich wirtschaften zu können, brauchen wir gute Rahmenbedingungen. Wir machen uns stark für unsere Interessen. Wir sind aktiv und vernetzen uns. Machen Sie mit! Es ist Zeit, dass sich was ändert.

Anania

Regionalvorsitzender

Paolo Anania

Granpasso Digital Strategy
Hildebrandtstr. 11
40215 Düsseldorf
 

Veranstaltungen

Die Familienunternehmer-Tage 2019

Im kommenden Jahr feiern DIE FAMILIENUNTERNEHMER 70jähriges Bestehen. Merken Sie sich schon heute den Termin vor.

 

Ihr Regionalvorstand stellt sich vor

DIE JUNGEN UNTERNEHMER am Niederrhein wählen Paolo Anania zum Regionalvorsitzenden

DIE JUNGEN UNTERNEHMER im Regionalkreis Niederrhein haben den Düsseldorfer Unternehmer Paolo Anania zum neuen Regionalvorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter der Wuppertaler Familienunternehmer Christian Tscharke und Kathrin de Blois, Familienunternehmerin der zweiten Generation aus Mönchengladbach.

Paolo Anania studierte Betriebswirtschaft in Düsseldorf und ist Mitgründer und CEO der Granpasso Digital Strategy, einer Full Service Beratung für digitale Transformation. Zu den Kunden von Granpasso gehören Unternehmen wie ThyssenKrupp, Yello Strom oder auch L’Oréal. Anania leitet ebenso die Digitalisierungskommission von DIE FAMILIENUNTERNEHMER. „Ich freue mich über das ausgesprochene Vertrauen. Das Thema Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen und sich bei den von uns organisierten Vorträgen und Workshops deutlich widerspiegeln“, erklärt Paolo Anania, Gründer und CEO von Granpasso Digital Strategy. Zudem wollen Anania und seine Vorstandskollegen die regionale Relevanz des Verbandes stärken. „Jeder soll merken, dass wir junge Unternehmer sind, die was bewegen wollen und vor Ort präsent sind.“

Strategien zur konkreten Umsetzung dieser Ziele gibt es bereits. So verrät Anania, dass man unter anderem anstrebt, sich mit anderen Initiativen intensiv zu vernetzen, wie zum Beispiel mit „Creative Hive“, „Startplatz“, „digihub Düsseldorf/Rheinland“. „Gestaltungswille, Freude am Austausch von Ideen, voneinander lernen“ – so beschreibt Anania seine Motivation für die Verbandsarbeit. Spaß zu haben, sei dabei ein ganz wichtiger Faktor, den man nie aus den Augen verlieren dürfe.

 

Center TV 2017

Christian Tscharke im Interview bei center.tv. Redaktionsleiter Christian Zeelen sprach mit dem wiedergewählten Regionalvorsitzenden des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER am Niederrhein über das Wahljahr 2017 und Wirtschaft als Schulfach.

Einige von uns

06.08.2018

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Junge Generation soll als Lückenfüller herhalten

Sarna Röser: Idee zur Dienstpflicht ist nicht zu Ende gedacht

Der Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER lehnt die Idee zur ‚allgemeinen Dienstpflicht‘ nicht komplett ab. „Wenn man aber ernsthaft über diese Idee diskutieren will, muss man jede Menge offene Fragen lösen, sonst wird die Junge Generation als Lückenfüller missbraucht“, kritisiert die Vorsitzende des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER Sarna Röser.

Rückblicke

Familiärer Sommer-Brunch - Mit den Liebsten im „liebevoll!“

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich DIE JUNGEN UNTERNEHMER und ihre Partner/innen, Kinder und die vierbeinigen Familienmitglieder zum traditionellen Sommer-Brunch im „liebevoll!“. Die idyllisch im Aaaper Wald gelegene Location mit angrenzendem Spielplatz bot den perfekten Rahmen für ein entspanntes Beisammensein am Sonntagvormittag.

 

Suche nach Landesbereich und Regionalkreis

 
 
Veranstaltungskalender
 

Ansprechpartnerin

Swodenk
Leitung des NRW-Büros

Anne Swodenk

 
Postanschrift
DIE FAMILIENUNTERNEHMER
DIE JUNGEN UNTERNEHMER
Charlottenstraße 24
10117 Berlin
Tel. 02 11  94 21 19 61
 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMG